clisa0712

  Startseite
  Das bin ich
  Galerie 2007
  Galerie 2006
  Galerie 2005
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    witchym
    - mehr Freunde




  Links
   witchym
   
   Urlaub auf Rügen
   
   Barbro
   Christiane
   Daniela
   Nadelmasche
   Regina Regenbogen
   Renimara
   Sylvia



http://myblog.de/clisa0712

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hat ja wunderbar geklappt....

... zumal der Link total fehlt. Aber so ist das mit der Schu?ligkeit!

Diesmal ist es nicht myblog, sondern ich.

Also - ich bin hier zu finden: http://clisa0712.wordpress.com/

Auf Geht's!!!
25.3.12 19:26


Werbung


Umgezogen

Ich habe es geschafft, ein neues Zuhause zu haben. Nun mu? ich nur noch flei?ig schreiben, damit der neue Blog sich f?llt.

Besucher sind herzlich willkommen!
25.3.12 19:21


Der erste Klöppelkurs

Gestern war es soweit, der erste Klöppelkur in Oranienburg ist gestattet.

Die 6 Teilnehmerinnen sind alle sehr nett und natürlich begierig auf Wissen und Können. Ich freue mich schon auf den nächsten Montag.

Ein Rückblick auf das vergangene Wochenende - Besuch in Delitsch. Am Freitag ging es erstmal ins Erzgebige, nach Marienberg. Meine Schwester wurde von mir abgeholt, was den Vorteil hatte, daß sie einigermaßen pünktlich ins Wochenende starten konnte.

In Marienberg lockte die Ausstellung, 400 Schnitzereien und 900 Klöppelarbeiten. Um es gleich vornwegzunehnem, nachgezählt habe ich nicht, es waren zu viele. Diese Angaben müssen wir den Ausstellern einfach glauben.

Leider weiß ich vor Begeisterung nicht, was ich alles erzählen soll. Es war umwerfend. Viele Klöppelgruppen hatten sich zusammengefunden um sich gemeinsam zu zeigen.

Eine Ober-Super-Klöppelarbeit war ein gedeckter Kaffeetisch. Tischtuch, Platzdeckchen, Serviettenring und Tischdeko alles beklöppelt. Das sah so Edel aus, daß wir uns gleich an den Tisch gesetzt hätten. Ein dickes Komlpiment an die Klöpplerin.

Am Sonnabend wurde dann in Delitzsch mit der Nähmaschine gearbeitet. Erste Versuche - Monika war nicht zu bremsen - waren von Erfolg gekrönt. Hier wird mein Bericht enden, denn das wird von der "Schneiderin" sicher selbst berichtet werden.
24.1.12 11:25


Bildnachtrag

Hier der fertige Pullover vom Weihnachtsfest.

DSC02865
30.12.11 12:37


Einen guten Start ins neue Jahr

Allen Bloglesern einen guten Start ins Neue Jahr und viele neue Werke im Jahr 2012.

Mein letztes Werk, da? schnell noch fertig gestellt werden mu?te, wurde am 1 Weihnachtsfeiertag schon ausgef?hrt. Microwolle in einer sch?nen lila angehauchten anthrazit F?rbung, die ich am vergangenen Weihnachtsfest von meiner kleinen Schwester geschenkt bekommen habe. Tr?gt sich total Super.
29.12.11 23:00


Im neuen Jahr beginnt, gleich um die Ecke, ein Klöppelkurs. Das ist für Oranienburg sicher was neues, denn es ist mir nicht bekannt, daß seit Jahren sowas angeboten wurde.
Beginnen wird der Kurs am 10. Januar und wird 2x in der Woche, jeweils Di und Do stattfinden.
Ich werde da sicher dabei sein, hoffe auf eine gute Teilnahme.
Da hat "Frau" ja was, worauf sie sich im neuen Jahr freuen kann.
5.12.11 18:39


Jetzt beginnt die wunderschöne Adventszeit. Zeit für Heimlichkeiten und Überraschungen. Heute stöberte ich mal wieder ein wenig in den Klöppelblogs rum, (Danke an Sabine) und fand auch gleich einen Adventskalender. Liebe Andrea, natürlich verlinke ich dich! Deine schönen Stücke sollen www-weit bekannt gemacht werden.
Selber hoffe ich auf schöne Klöppelstücke.
26.11.11 22:57


Schauklöppeln in Berlin

Was schreibt man, wenn man eine kleine Ewigkeit nicht geblogt hat? Vielleicht habe ich es auch schon verlernt ???

Heute war ich mal wieder zum Schauklöppeln im Berliner Nicolaiviertel. Ilona hatte geladen und aus allen Richtungen kamen fleißige Klöpplerinnen geströmt. Da war ein Staunen und Bewundern und Fachsimpeln, dass ich mir wünschen würde, solche Veranstaltungen sollten öfter stattfinden.

Hier ein paar Bilder, die natürlich nur ein bisschen die Stimmung wiedergeben können.

 

 


Anstatt einer Modenschau gab einen kleinen Wettbewerb. Ilonas Klöppelgruppe bekam im Vorfeld einen Stoffausschnitt in Stiefelform. Wer beklöppelt den Stoffausschnitt am schönsten? Die Besucher durften voten.

 

Gewonnen hat die Nr. 9. Mir hat am besten die Nr. 5.

 


Es war wirklich schön, ich habe den Nachmittag im Kreise Gleichgesinnter sehr genossen.

6.11.11 22:58


Die Modell-Hobby-Spiel 2010 in Leipzig

Das Wochenende mit dem großen Messebesuch ist überstanden und meine Füße haben sich wieder erholt.
Monika hat ja schon mal einen kleinen Bericht über den Samstag verfasst, so dass ich nur ein paar Nachträge bringen kann.
Als Erstes einen lieben Gruß ans Leipziger Kreativ- und Strickcafé! Eine nette Begrüßung und vorallem ein schöner großer Stand zum Befummeln von Wolle. Gleichzeitig war der Stand unser Treffpunkt, wo man seinen müden Füße auch mal Ruhe gönnen konnte.
Eine extra Strickstunde der "kleinen Vögel" wurde uns gegönnt, wobei mein kleiner "August" die Messehalle - zumindest nicht mit mir - verlassen hat. Schade, denn ein Bild habe ich nicht gemacht.
Doch ich habe heute Abend schon mal am Nachfolger gestrickt, der dann einen "vogelsicheren" Platz erhalten wird.
Mich hat auf der diesjährigen Messe vorallem das Klöppelangebot begeistert. Mehr Aussteller als in den vergangenen Jahren, versprach auch mehr Ideen.

Toll fand ich, daß die Volkskunstschule Schwarzenberg mit einem "Schnupperkurs" vertreten war. Manchmal war an diesem Stand tatsächlich kein rankommen. Die schöne Dekoration durfte ich nicht fotografieren, da wurde ich etwas barsch gerügt! Gut - kein Problem, ich habe mich zur Strafe nicht lobend über die Arbeiten ausgelassen, gekauft habe ich auch nichts und einen Klöppelurlaub werde ich sicher in nächster Zeit dort nicht besuchen. Die nette Chefin machte eh nicht den Eindruck, daß Klöpplerinen gern gesehen sind.

Diese nette Besucherin haben wir während einer Pause kennengelernt und wir haben uns wirklich nett unterhalten. Die frau kam mir so bekannt vor ... Beim Bilderdurchsehen zu Hause entdeckte ich sie auf diesem Foto, das ich wegen ihres schönen Klöppelschals gemacht habe. Mein Klöppelschal liegt ja schön verpackt und gut behütet im Schrank. Leider haben sich einige Klöppelstücke aus Schwarzenberg mit aufs Foto gedrängelt, die aber eh keiner sieht, oder??? *grins

Am Stand der Klöppelgruppe aus Böhlen gab es wunderschöne Stücke zu bewundern. Hier habe ich mich nett unterhalten, man gab gern Auskunft, war bereit zu Helfen und freute sich über Lob. Diese schönen Schmetterlinge werden nach einer Ausstellung für einen wohltätigen Zweck versteigert. Ich finde das eine SUPERTOLLE IDEE und werde mich daran beteiligen.
An den vielen Ständen konnte jeder Messebesucher sich mal versuchen, und Monika war da eifrig dabei.

Zum Beispiel Walter beim Malen nach BOB ROSS.
oder Monika beim Korbflechten ...
... oder beim Hardangern ...
... und hier Monika bei einer Pause.
Dieses Jahr war eine große Anzahl von Ausstellern von Reborn Baby's zu bestaunen. So wirklich ein Fan von "Puppen" bin ich nicht, doch dieser kleine Junge hier gefällt mir am besten. Leider weiß ich nicht, wie der kleine Kerl heißt, doch süß ist er schon. Diese Stände waren immer dicht belagert und so manches Baby hat seine Mama gefunden.
Die kurze Zugfahrt nach Delitzsch wurde ebenfalls effektiv genutzt. Hier braucht keiner fragen, ob meine Monika etwa geschafft ist. (Ich konnte natürlich nicht schlafen, weil sonst Monika und Walter das Aussteigen "verpennt" hätten)

 

Inzwischen bin also auch ich heil und gesund wieder zu Hause angekommen und habe mich ordentlich ausgeschlafen. Zugegeben, auch ich war nach 2 Messetagen ganz schön geschafft. Aber es hat sich gelohnt, es waren zwei wunderschöne Tage! Und nächstes Jahr, ihr werdet es kaum glauben, sind dank des günstig gelegenen 3. Oktober auch wieder 4 Messetage...

4.10.10 22:40


15. Handarbeitsbörse in Neubrandenburg

Hier erst noch ein kleiner Bildernachtrag zur Handarbeitsbörse in Neubrandenburg.
Dem Bericht meiner Schwester habe ich nichts mehr zum Zufügen, denn so bildhaft kann ich nicht schwärmen.

Das wäre die richtige Tasche für meine Lieblingsschwester - total passend!



Mein Lieblingsstück in Hardangertechnik.



Jetzt zum Klöppeln. Da gab es herrlichte Stücke zu bewundern. Diese Decke finde ich einfach Super und dann gibt es einen passenden Klöppelbrief für eine Gardine dazu - na da bin ich ja schon am Überlegen. Weil ich im Oktober im Erzgebirge unterwegs bin, plane ich einen Besuch bei KuK. Da schau ich mir erst mal das Musterstück an. Es bleiben mir also noch ein paar Tage zum "drüberschlafen".


Ein sehr schöner Baum, vorallem mit tollem Garn geklöppelt.



Ja und dieses schöne kleine Etwas könnte mir doch glatt in die Tasche hüpfen! Das wäre ja ein prima kleines Mitbringsel.
Das lila Teelicht gibt dem Ganzen noch den letzten Pfiff.



Hier das Beweisfoto, das selbst in "Laufpausen" nicht untätig rumgesessen wird.(hier kurz vor der Modenschau nicht untätig )

3.10.10 22:00


Was zu gewinnen

Meine Schwester hat mich mal wieder auf ein Gewinnspiel hingewiesen. Eigentlich wollte ich nicht mitmachen, aber ich scheine gerade eine Glücksphase zu haben, also kann ich der Versuchung nicht widerstehen.

Beim Gewinnspiel gibt es zwei Nähmaschinen von Singer zu gewinnen. Dazu muss ich nur über das Gewinnspiel bloggen (tu ich ja gerade), auf den Veranstalter www.expli.de hinweisen (auch erledigt) und nun zeige ich euch auch noch meine Lieblingsanleitung und nun schreib ich noch eine E-Mail an gewinnspiel@expli.de und dann heißt es der Dinge harren...

Meine Lieblingsanleitung ist schon eine Vorbereitung auf das nahende Weihnachtsfest, auch wenn ihr das vielleicht nicht hören oder sehen wollt. Schaut doch mal HIER. Ein selbstgeschriebenes, selbstgebasteltes Backbuch. Passt ja auch gut zu jedem anderen Anlass und geht sicher auch als Kochbuch, Häkelbuch, Strickbuch usw.

Einfach eine gute Idee, die jeder für seine Bedürfnisse abwandeln kann. Super!

29.9.10 22:29


Was zu gewinnen

Meine Schwester hat mich mal wieder auf ein Gewinnspiel hingewiesen. Eigentlich wollte ich nicht mitmachen, aber ich scheine gerade eine Glücksphase zu haben, also kann ich der Versuchung nicht widerstehen.

Beim Gewinnspiel gibt es zwei Nähmaschinen von Singer zu gewinnen. Dazu muss ich nur über das Gewinnspiel bloggen (tu ich ja gerade), auf den Veranstalter www.expli.de hinweisen (auch erledigt) und nun zeige ich euch auch noch meine Lieblingsanleitung und nun schreib ich noch eine E-Mail an gewinnspiel@expli.de und dann heißt es der Dinge harren...

Meine Lieblingsanleitung ist schon eine Vorbereitung auf das nahende Weihnachtsfest, auch wenn ihr das vielleicht nicht hören oder sehen wollt. Schaut doch mal HIER. Ein selbstgeschriebenes, selbstgebasteltes Backbuch. Passt ja auch gut zu jedem anderen Anlass und geht sicher auch als Kochbuch, Häkelbuch, Strickbuch usw.

Einfach eine gute Idee, die jeder für seine Bedürfnisse abwandeln kann. Super!

29.9.10 22:28


Schreibunlust ist der Grund meiner langen Blogabstinenz und nicht etwa Strick- oder Klöppelfaulheit. Nein – Nein! In der vergangenen Zeit habe ich ganz schön fleißig gewerkelt. Viele schöne Teile habe ich geklöppelt und natürlich das Meiste davon verschenkt.
Gestrickt habe ich auch ein wenig, wovon aus merkwürdigen Gründen auch selten was in meinen Schrank wandert (daher gibts auch keine Fotos).

Hier einige meiner Klöppelarbeiten:






Und dann hat mich mein Schwesterchen mit ihrer Spülistrickwut angesteckt. Wobei ich erwähnen sollte, dass sie mir bisher echt zu schade sind, um sie wirklich als Spülis zu verwenden. Somit ist die Verwendung noch unklar. Aber das Stricken macht auf jeden Fall eine Menge Spaß:





Die Anleitungen habe ich kostenlos im Internet bei Krisknits gefunden. Aus den Resten habe ich dann noch jeweils einen Mini-Spüli gestrickt.

 

Mein Enkelsohn hat ein paar neue Socken bekommen:



Heute muss ich mich auch noch zu einem Ereignis zu Wort melden ... eine Veranstaltung, die ich heute besuchte und die einfach nur SCHÖN war. Der Klöppelladen im Berliner Nikolaiviertel feierte sein 10 jähriges Bestehen.
Vor einiger Zeit (4 Jahren) habe ich ja meine Klöppelkenntnisse dort wieder hervorgekramt. Sehr herzlich wurde ich in Empfang genommen und wie es sich für „gute Bekannte“ gehört gleich zur Modenschau eingewiesen. Nicht so schlimm, denn im Grunde war ich bestens vorbereitet. Ausgestattet mit Klöppeltasche (zwar nicht mehr neu, doch immer wieder ein Hingucker) und geklöppelter Kette sah ich der Modenschau gelassen entgegen.
Es gab wieder tolle Stücke zu bestaunen, immer wieder toll, wie kreativ unsere Mitmenschen sind. Leider habe ich selber wenige Bilder gemacht, da ich kleiner Schussel nur leere Akkus hatte. Doch sicher werden die Bilder bald bei Ilona zu sehen sein.

Liebe Ilona, ich hoffe, für dich war der Tag genauso schön und unvergesslich, wie für uns. Sicher werden noch einige Klöppelerinnen den Weg zu dir finden.

12.9.10 20:35


Was für ein Glück ...

... wenn man eine Schwester hat, die mal ein so ein wenig im www unterwegs ist.
Gern mache ich doch beim Gewinnspiel mit, vieleicht werden dann meine Nähkünste verbessert.
Ich drück mir schon mal die Daumen!
28.4.10 20:18


ein paar Arbeiten

Heute hatte ich frei und möchte die Zeit nutzen, mal wieder was in den Blog zu stellen. Nicht damit ihr denkt, ich bin in den Frühjahrsschlaf gefallen.

Bereits zu Ostern an die Frau gebracht sind diese Eier. Liebevoll ausgepustet und extra von der Ostermesse aus Dresden mitgebracht.




Alles ließ sich wunderbar Klöppeln, wobei diese mir besonders gut von der Hand gingen.




Neue Fensterbilder müssen dieses Jahr natürlich auch sein. Das schöne Stück wird aber nur für Fotoaufnahmen mein Fenster zieren. Es hängt später an "meinem" Gästezimmer in Delitzsch.




Dieser kleine Rombus hat noch einen Bruder und dieser ist bereits im Sachsenland angekommen. (leider vergaß ich ihn auf's Foto zu bannen)



Diese drei kleinen, etwa 8 Cm großen Rompen. zieren erstmal meinen Dekozweig. Aber früher oder später gehen sie auf Reisen.




Stricktechnisch habe ich heute auch was getan. Zumindest habe ich einen fast fertigen Pullover bis zu den Ärmelansatz aufgetrennt. Jaja - weil man im Alter nicht mehr so gut zählen kann.
12.4.10 19:34


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung